Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
 OFFTOPIC
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.843

08.01.2014 08:28
KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht Zitat · antworten

KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht
von Claus Beese

Wie kann man sich nur so blöd anstellen? Ich, ich als gelernter Alleskönner! Unfassbar!
Als wir gestern abend vom Griechen heimkamen brannte mir am Wagen ne Birne durch. Vor kurzem hatte ich bereits die auf der Fahrerseite austauschen müssen, kam aber nicht dran. Also Werkstatt. Batterie ausbauen und dann mit Trick 17 und Selbstüberlistung die Birne wechseln = 25 Euro.
Upps. Das kann man doch sparen. Ist ja auf der anderen Seite, da ist auch keine Batterie. Man kommt dran. Ha! Ärmel aufkrempeln und ran. Schiet! Die kaputte Birne (sie lässt sich wunderbar ausbauen) hat nur zwei Kontakte. Meine Ersatzbirne aber drei. Okay, ich habe keine Ahnung, wie lange ich das Teil schon im Wagen liegen habe und ob es nicht evtl. schon von dem vorletzten Auto ist. Also bin ich zur Werkstatt gefahren und hab ne neue Birne gekauft. H7-Licht! Mir doch wurscht. Der Typ muss es ja wissen. Zuhause stelle ich fest, dass er mir die falsche gegeben hat. Auch drei Kontakte und die kaputte sieht ganz anders aus. Experten eben!
Wieder hin zur Werkstatt und ihm die kaputte Birne unter die Nase gehalten. "Wat ist dat denn? Wo hamse die denn her? Das ist doch die Fernlichtbirne!" Ach, deshalb hat sie nicht geleuchtet. Hatte sie ja auch gar nicht an. Nein, das Fahrlicht ist aber hinne. "Ja, das ist die, die ich Ihnen gegeben habe! Die muss nur in das andere Gehäuse. Da, wo man auch nicht rankommt, weil der Stutzen von der Scheibenwaschanlage davor ist."
Na, da muss ich mal sehen, wie ich das zuhause hinbekomme.
"Okay, bis nachher", unkt der Typ von der Werkstatt.
Nee, nich mit mir. Ich zerre und schraube, wurschtele und werkel und drücke und ... "Knacks!" - Irgendwas ist an dem Beleuchtungssockel abgebrochen. Hm, geht aber noch. Hauptsache die blöde Birne ist endlich raus. Moment! Mir fehlt ein Finger! Ach, nee, da ist er ja. Hatte sich hinter den anderen versteckt, als ich das dämliche Gehäuse öffnete, in dem die Birne sitzt. Gut, er hat ein paar Hautfetzen lassen müssen, aber muss er sich deshalb so anstellen? Ich heul doch auch nicht.

Neue Birne rein, Stecker drauf.. "Sproing!" die Verschlussfeder hat sich verabschiedet. Gott sein Dank bleibt sie nirgends hängen und fällt unten durch. Also unters Auto, Feder holen. Hab sie! Beim Einbau bohrt sich das blöde Teil in meinen Daumen. Blut ergießt sich literweise in den Motorraum. Egal. Ich mach der Feder lautstark klar, was ich von ihr halte. Der Nachbar schließt vorsichthalber die Fenster und lässt die Rolläden runter. Aber ich habe sie eingeschüchtert. Sie sitzt jetzt da, wo sie sein soll. Nun nur noch den Deckel vom Gehäuse drauf, der sich zwischen Kabeln und Leitungen völlig verklemmt hat. Zwei große Schraubendreher überreden ihn zur Aufgabe seiner Protesthaltung. Schon nach einer halben Stunde habe ich ihn dort, wo er eigentlich seinen Platz hätte. Aber er geht nicht zu. Nach einer viertel Stunde Ruckelei und neuen Einschüchterungsversuchen meinerseits fährt langsam die Funkstreife am Haus vorbei und die Polizisten beäugen mich argwöhnisch.
Ich renne vor das Tor und winke ihnen zu. Nein, sie wollen keine Anzeige aufnehmen gegen den Konstrukteur meines Autos. Der sitzt in Japan. Gut, ich beschließe ihm einen Beschwerdebrief zu schicken, nach dessen Lektüre er Harakiri begehen wird. Zurück zum Auto und rein in den Motorraum. Uuuuummmmpffff! "Klick!" - Na also, passt, wackelt und hat Luft.
Schalter an und... brennt sogar. Beim Befestigen der Verkleidungen geht wider Erwarten alles glatt, kein Nuppsi bricht ab, kein Dingelchen verschwindet im Motorraum. Klappe zu, Heimwerker kaputt! Wenn ich meine zahlreichen Fleischwunden versorgt habe, gehe ich ins Bett.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

08.01.2014 08:49
#2 RE: KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht Zitat · antworten

-). Schöne Geschichte.

Martin Stumpf Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.921

08.01.2014 09:13
#3 RE: KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht Zitat · antworten

Wie sage ich mir immer so schön? Das was ich nicht kann, können andere besser.

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

08.01.2014 09:18
#4 RE: KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht Zitat · antworten

Ja - aber du kannst.

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.843

08.01.2014 09:43
#5 RE: KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht Zitat · antworten

Das sehe ich pragmatischer. Mehr als zum Leuchten bringen können andere die Funzel auch nicht.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Martin Stumpf Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.921

08.01.2014 09:44
#6 RE: KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht Zitat · antworten

Nicht am Auto herum fummeln. Bei meinem Gezitter mach ich daraus einen überdimensionalen Vibrator.

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.843

08.01.2014 09:50
#7 RE: KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht Zitat · antworten

Höhö, also nicht volltanken, sonst schwappt alles aus dem Tank heraus, was?

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Martin Stumpf Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.921

08.01.2014 09:52
#8 RE: KFZ-Beleuchtung - Birnenwechsel leicht gemacht Zitat · antworten

Ja so in ungefähr, ich spare mir den Wackeldackel.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Beluga - Ein Skipper hat 's nicht leicht - Doris Sutter
Erstellt im Forum Wassersportliteratur von Petrusautor
0 26.04.2014 14:13
von Petrusautor • Zugriffe: 418
Aalbesatz - gut gemeint, doch schlecht gemacht?
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
1 17.01.2013 09:38
von Claudia Mech • Zugriffe: 318
Der Anfang ist gemacht
Erstellt im Forum OFFTOPIC von Dori
6 21.03.2010 15:35
von Petrusautor • Zugriffe: 166
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor