Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 214 mal aufgerufen
 Poesie und Lyrik
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 9.186

17.10.2014 18:04
Das letzte Blatt - von Claus Beese Zitat · antworten

Das letzte Blatt
© 2014 Claus Beese

Gelb und raschelnd regnet wieder
fahles Laub vom Baum hernieder.
Schon sind die ersten Äste kahl,
der Herbst ist da, wieder mal.

Die Luft ist feucht, das Gras ist nass,
hier macht der Herbst uns ganz klar, dass
seine Macht die Zeiten wendet,
Sommertraum ist nun beendet.

Die Sommerhitze macht sich rar,
dafür Nebelschwaden sind da,
sie löschen aus den Sonnenschein,
ach, könnt ‘s doch noch wie gestern sein.

Als hoch die Sonn‘ am Himmel stand,
man lag am Meer im warmen Sand,
in lauer Nacht die Grillen zirpten
um uns herum die Mücken schwirrten.

Herbst macht dem Sommer den Garaus,
wir kramen Hut und Mantel raus
aus der Schränke düsterem Schweigen,
Herbst will uns unsere Ohnmacht zeigen.

Doch ist er nur ein Zwischenspiel,
denn als der Jahreszeiten Ziel
lauert schon die Winterzeit,
hält Schnee und Kälte sie bereit.

Doch ist‘s bis dahin noch ein Weilchen,
und blühen im Herbst auch keine Veilchen,
Anemonen, Dahlien und Gladiolen
wollen Trost herbei uns holen.

Nüsse, Äpfel und andere Sachen
wollen uns gute Laune machen.
Genießen wir, was heute ist
bis das letzte Blatt gefallen ist.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

floeckchen ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2014 00:57
#2 RE: Das letzte Blatt - Claus Beese Zitat · antworten

Herbststimmung, die mir gefällt

BKL

Gini Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 464

12.11.2014 23:03
#3 RE: Das letzte Blatt - Claus Beese Zitat · antworten

----------------------------------------------------

Kein Weg ist dem zu lang, macht er sich vor ihm nicht bang. Gini P.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Kinder vom Deisterbahnhof - von Claus Beese
Erstellt im Forum Literatur allgemein (Belletristik, usw.) von Petrusautor
0 30.04.2018 16:19
von Petrusautor • Zugriffe: 32
Jan Kiekut und die Sache mit den Ostereiern - von Claus Beese
Erstellt im Forum Kurzgeschichten von Petrusautor
0 05.02.2018 09:22
von Petrusautor • Zugriffe: 71
Der Fischer im Busch - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
2 14.02.2015 09:36
von Petrusautor • Zugriffe: 314
Vergänglichkeit - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
7 12.11.2014 23:08
von Gini • Zugriffe: 310
Abgesang - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
0 25.08.2014 13:48
von Petrusautor • Zugriffe: 93
Hörst du ihn kommen? - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
3 17.10.2013 16:32
von Petrusautor • Zugriffe: 107
Anfang vom Ende - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
0 01.09.2013 10:41
von Petrusautor • Zugriffe: 88
Voll voraus, DODI! - Claus Beese
Erstellt im Forum Wassersportliteratur von DODI-Skipper
6 26.05.2017 16:38
von Petrusautor • Zugriffe: 1042
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor