Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 202 mal aufgerufen
 OFFTOPIC
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.835

24.10.2014 17:48
Uhr umstellen Zitat · antworten

Achtung! An diesem Wochenende müssen wir wieder alle Uhren umstellen.

Ich frage mich nur, wohin? - Ist alles voll!

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Martin Stumpf Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.914

24.10.2014 18:34
#2 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Das wird schwer, meine hängen.

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.835

26.10.2014 17:30
#3 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Jetlag! Diese Scheiß-Zeitumstellerei nervt mich total ab. Bin im Zeitgefühl vollkommen durcheinander.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.835

27.03.2015 09:50
#4 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Achtung! An diesem Wochenende müssen wir wieder alle Uhren umstellen.

Ich sage euch: Das mache ich nicht mehr mit! Habe meine beim letzten Mal schon kaum wiedergefunden!

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.835

29.03.2015 10:58
#5 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Die Zeit
© 2015 Claus Beese

Ich habe es geschafft! Tatsächlich um zehn nach zwei gab meine innere Uhr Vollalarm und ich erwachte. Warum eigentlich? Was war denn nochmal? Da war doch was? Ach ja, als typischer Deutscher musste ich ja pünktlich die Uhren umstellen. Nicht wirklich wach wankte ich durch das nächtlich ruhige Haus, tastete mich die Treppe ins Erdgeschoss hinab und griff in den zeitlichen Ablauf der technischen Geräte ein. Mir war klar, dass ich die Zeit damit nicht wirklich veränderte, lediglich ihre Wahrnehmung, bzw. die Darstellung derselben.
Okay, geschafft. Ich bin wohl einer von der Sorte, die immer genau nach Anweisung handeln, auch wenn es noch so dämlich ist. Vielleicht hätte ich bei der Bundeswehr eine ausgezeichnete Laufbahn hingelegt, wenn ich mir über das Töten von Menschen weniger Gedanken gemacht hätte. Die letzten Minuten waren anstrengend gewesen. Sich im Halbschlaf an die technischen Finessen der kleinen Haushaltstyrannen zu erinnern oder auch nicht, war nicht ganz einfach. Was man nicht mehr wusste, musste man eben nach dem Prinzip "try and error" herausbekommen.
Vielleicht noch eben ein Gläschen Wasser, wenn ich so konzentriert am Werkeln bin, bekomme ich immer einen trockenen Hals. Okay, mal eben setzen, Prost! - Ich wachte auf, als ich seitlich auf das Sofa kippte und mir den Inhalt des Wasserglases über den Balg schüttete. Nun war ich ganz wach. Beide Augen bis zum Anschlag geöffnet und pitschnass überlegte ich, wieso ich hier saß. Ach, wie doof! Ich wollte ja die Uhren umstellen. Also, wie war das noch? Eine vor, eine zurück? Vielleicht wäre es sinnvoll, genau so vorzugehen. Die eine Uhr eine Stunde vor, die andere eine zurück. Vielleicht würde sich das dann wieder ausgleichen? Blödsinn! Dann brauchte ich sie ja überhaupt nicht umzustellen. Ich entschied mich für eine Stunde vor und wankte nach getaner Arbeit zurück ins Schlafzimmer um mich trocken zu legen. Ab in die Horizontale, Augen zu und...
Hatte ich alle Uhren umgestellt? Oder eine vergessen? Und hatte ich alles richtig gemacht? Im Geiste ging ich noch einmal alles durch und stellte fest, wie fesselnd solcherlei Gedankengänge in der Nacht sein konnten. Mein Blick fiel auf den elektrischen Wecker mit der Leuchtanzeige. Den hatte ich vergessen. Der musste auch noch umgestellt werden. Als ich fertig war, fiel mein Blick auf den kleinen elektronischen Funkwecker, der direkt neben dem Bett stand, weil er den freundlicheren Weckton hatte. Auch der zeigte noch die alte Zeit an, musste aber kaputt sein, denn es gelang mir nicht, ihn auf die Sommerzeit umzustellen. Andauernd sprang er wieder zurück und zeigte eine Stunde weniger an, als der mit den Leuchtziffern. Ich beschloss, ihn am nächsten Morgen zu entsorgen.
Ein technisches Gerät, das nicht so wollte wie ich, das beschäftigte mich für den Rest der Nacht. Zweifel an der Technik, Zweifel an meinen Fähigkeiten, Zweifel am Sinn des ganzen Unternehmens hielten mich bis zum Morgengrauen wach. Dann hatte Morpheus ein Einsehen und ich entschlummerte der hiesigen schnöden Welt und ihrem ganzen neuzeitlich-technischen Gedöns.
Ein Schreckensschrei ließ mich senkrecht im Bett stehen. Was war los? Brannte es oder kamen die Russen?
"Warum hast du mich nicht früher geweckt? Weißt du eigentlich wie spät es ist?"
Mein holdes Weib hielt mir den Leuchtziffernwecker vor die schreckgeweiteten Augen.
"Jetzt habe ich wegen dir den Start in Malaysia verpasst!"
Ach, Formel 1, die röhrenden Asphalthirsche sollten ja um neun Uhr starten. Jetzt war es zehn.
"Reg dich nicht auf, den Zieleinlauf bekommst du doch noch mit!"
Mein geliebtes Weib raste nach unten, aktivierte mit der einen Hand den Fernseher, öffnete mit der anderen Hand die Rollläden und startete mit der linken großen Zehe die Kaffeemaschine. Sie war schon ein Tausendsassa in manchen Dingen.
Als ich nach unten kam, saß sie mit nachdenklicher Miene vor dem Fernseher und beobachtete die Einführungsrunde.
"Sag mal, stellen die in Malaysia die Uhren auch vor oder doch zurück? Ist ja ne ganz andere Zeitzone. Haben die überhaupt Sommerzeit?"
Woher sollte ich das wissen? Ich war nur ein pflichtbewusster Deutscher, der sich die Nächte um die Uhren..., äh, Ohren schlug. Was wusste ich schon von der Zeit auf der anderen Seite der Welt und wie deren Uhren da tickten? Ich beschloss, den Sommer mit seiner dämlichen Zeitumstellerei zu verschlafen und ging wieder ins Bett. Vielleicht schaffte ich es, pünktlich zum Winterschlaf wieder aufzuwachen.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

29.03.2015 12:00
#6 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Hübsche Geschichte. Gefällt mir.
Ich habe vor einiger Zeit meinen Haushalt auf Eier- und Sanduhren umgestellt. Die gehen immer - auch ohne Umstellung. Die einzige Schwierigkeit ist meine Sonnenuhr. Die lässt sich nur mit dem Hammer verstellen.

Ruth S Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 554

29.03.2015 12:13
#7 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Hallo Claus

Diese Geschichte finde ich sehr amüsant.
Sich die Nächte um die Uhren schlagen ist wirklich gar nicht so einfach.
Ich habs einmal probiert. Leider hat es nicht funktioniert. Laute kaputte Uhren.

floeckchen ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2015 13:19
#8 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Danke Claus für die Geschichte, über die ich geschmunzelt habe.
Da kommt wieder mal der ganz eigene Claus-Beese-Humor zum Vorschein,
den ich schon in deinem Buch "Petri Heil Herr Pastor" als sehr unterhaltsam
empfunden habe. >
Ich stelle meine Uhr nicht mehr um, als Rentnerin lasse ich mir nichts vorschreiben.
Die Uhren, die das nicht von sich aus automatisch machen, werden den ganzen Sommer über ignoriert.
Irgendwann laufen sie von ganz alleine wieder so, wie es sein muss.
Sommerschlaf ist für mich keine Alternative, dazu mag ich diesen zu sehr.
Ich nehme mir die Zeit,
so wie sie mir gefällt,
was kümmern mich dabei
die Uhren dieser Welt...(BKL)

BKL

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.835

29.03.2015 13:52
#9 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Ich mag ihn ja auch, den Sommer. Aber irgendwie muss man sich den Zeitumstellungs-Frust doch von der Seele schreiben.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Jürgen Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.906

29.03.2015 14:54
#10 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Eine schöne und amüsante Geschichte.

*******************************
Nach Ebbe folgt immer eine Flut

Anita K-M Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.729

30.03.2015 12:17
#11 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Lustige Geschichte! Gefällt mir!

Zitat von Petrusautor im Beitrag #5

ins Schlafzimmer um mich trocken zu legen.
Komma fehlt.

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.835

30.03.2015 13:18
#12 RE: Uhr umstellen Zitat · antworten

Zitat von Anita K-M im Beitrag #11
...Komma fehlt...


Danke, Anita. Macht aber nichts, dafür gibt es anderer Stelle bestimmt eines zuviel.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fehler im Buchgroßhandel
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
0 23.04.2013 09:27
von Petrusautor • Zugriffe: 97
Umstrittene Führerscheinreform
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
0 03.12.2011 14:54
von Petrusautor • Zugriffe: 122
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor