Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.177 mal aufgerufen
 Literatur allgemein (Belletristik, usw.)
DODI-Skipper Offline

Admin


Beiträge: 328

25.02.2009 14:18
Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten


Wenn die Biiken brennen

Bartholomäus Figatowski (Herausgeber)

ISBN: 978-3-928905-76-3
Seitenzahl: ca. 200
Verarbeitung: Broschur, 4-farbiger Umschlag
Preis: 12,90 Euro
April 2009

Eine Anthologie mit phantastischen Kurzgeschichten aus Schleswig-Holstein, für welche die
landschaftliche Schönheit und das kulturelle Erbe Schleswig-Holsteins viele Anreize bieten. »Die Geschichten zeigen ein mythenumwobenes Bild des nördlichsten Bundeslandes«, sagt Bartholomäus Figatowski, Literaturwissenschaftler und Herausgeber der Anthologie.

Unter anderem enthalten:
... die Geschichte der Biikenfeuer auf Amrum, die zwei unerwartete Gäste aus dem Meer anlocken.
... die Geschichte eines Föhrurlaubers, der einen geheimnisvollen Anhalter mitnimmt.
... die Geschichte eines Ehepaares, das Sylt besucht und dem Wiedergänger eines Kindes begegnet, das in der Vergangenheit in einen Damm eingemauert wurde.
... und noch ein Dutzend Geschichten mehr.

Folgende Autorinnen und Autoren sind im Buch vertreten:
Claus Beese, Jonas-Philipp Dallmann, Conny Franken, Martin Gregor-Ax, Petra Hartmann, Jule Jenders, Karl-Otto Kaminski, Rolf Kamradek, Manfred Lafrentz, Chris Lind, Judith Merchant, Kai Riedemann, Rainer Schorm, Nadja Sennewald, Jörg Weigand, Karla Weigand, Verena Wolf

---------------------------------------------
Segle, wohin der Wind Dich treibt, und geh vor Anker, wo es Dir gefällt.
DODI-Skipper Claus

DODI-Skipper Offline

Admin


Beiträge: 328

22.06.2009 14:21
#2 RE: Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten

Ganz besonders freue ich mich, dass ich als gebürtiger Bennigser auch in meinem Geburtsort wahrgenommen werde. Hier ein Artikel der Neuen Deister Zeitung vom 20.06.2009:


---------------------------------------------
Segle, wohin der Wind Dich treibt, und geh vor Anker, wo es Dir gefällt.
DODI-Skipper Claus

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

15.07.2009 19:31
#3 RE: Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten

Es gibt einige Rezensionen auf Amazon.de. So schreibt z. B. Horst Illmer: "Erwartungsgemäß beschäftigen sich die Geschichten viel mit den Naturgewalten Meer und Sturmwind, spielen auf dem nur schwach besiedelten »meerumschlungenen« Festland oder auf den einsamen Inseln und haben der nordischen Sagenwelt und der klassischen Gespenstergeschichte mehr zu verdanken als aktuellen Trends der Science Fiction oder Fantasy. So begegneten mir unter anderem sprechenden Möwen, uralte Wassermänner und ewigjunge Meerjungfrauen - und aus der Titelstory von Verena Wolf habe ich erfahren, was es mit den Amrumer »Biikefeuern« für eine Bewandtnis hat. Die überwiegend sehr kurzen Erzählungen konzentrieren sich zumeist auf eine Idee oder Aussage, sind häufig sehr düster - fast immer ist auch »schlechtes« Wetter - und gruselig-unterhaltsam. Genau das Richtige für einen Tag am Strand, wenn die Sonne scheint und man ein paar Minuten entspannen will."
Die vollständige Rezension kan man hier nachlesen:
http://www.amazon.de/Wenn-Biiken-brennen...43284284&sr=8-1



-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

15.07.2009 19:35
#4 RE: Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten

Im fantasy-Forum steht eine Rezension, in der es heißt:

"Wenn die Biiken brennen" entführt uns an vertraute Plätze im schönen Schleswig-Holstein, nach Sylt, Pellworm, Westerhever oder an die Kieler Förde. Aber nicht Urlaubsstimmung steht im Vordergrund, sondern das gepflegte Hervorrufen einer Gänsehaut. Bartholomäus Figatowski und der Verlag einundsiebzig haben eine Mischung junger und erfahrener Autoren ausgewählt, die genau so vielfältig ist, wie ihre Geschichten. Da steigt Rungholt aus den Fluten auf, die großen Mandränken werden lebendig und Wiedergänger wandern über die Küstenebene, als wäre es eine Selbstverständlichkeit.

Ein Großteil der Geschichten ist aus der Ich-Perspektive verfasst, Erzählungen von Wiedergängern und Geistern sind ein wenig in der Überhand, so dass man sich über eine niedliche Idee wie den "Weihnachtssand für Helgoland" um so mehr freut.

Fazit: Eine unterhaltsame Lektüre, ideal für den nächsten Urlaub in Schleswig-Holstein oder die Vorfreude darauf.

Hier der Link dahin: http://www.fantasy-forum.net/showthread.php?t=2591

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

15.07.2009 19:39
#5 RE: Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten

Im Forum literatopia heißt es in einer Rezension u. a. :
...17 phantastische Kurzgeschichten liegen hier in einer sehr schön gestalteten Anthologie vor, wobei das Titelbild einen sofort in die richtige Stimmung versetzt. Die Hauptakteure in den Kurzgeschichten sind immer wieder Wind, Blitz, Donner, ab und an mal die Sonne und natürlich Wasser. Ganz viel Wasser in allen Formen, als Regen, als Meer, als Sintflut und immer wieder die Sturmflut, die über das Land hereinbricht und alles mitreißt und unter sich begräbt. Allen Geschichten haftet ein Hauch Phantastik an, Geister tauchen auf und retten Leben oder wollen selbst gerettet werden....
...Obwohl das Buch recht dünn ist, liest man doch ziemlich lange daran - aber das liegt auch im Charakter der Kurzgeschichten. Man kann sich nicht fallen lassen, man muss schon sehr aufmerksam lesen, denn es verstecken sich sehr viele Informationen in den wenigen Sätzen einer Geschichte. Kaum ist man drin, ist die Geschichte auch schon wieder zu Ende - das Manko der Kurzgeschichten. Danach muss man erst einmal innehalten und reflektieren, was man da gerade gelesen hat - und ausgiebig über das Ende nachdenken. Hier hängt das meiste einfach in der Luft und bleibt dem Leser überlassen. Man kann nicht sofort zur nächsten Geschichte wechseln, dafür sind sie in sich zu komplex und man täte ihnen Unrecht, wenn man sie im Geiste nicht erst einmal verarbeitet.

Wer alles nachlesen möchte:
http://www.literatopia.de/index.php?opti...ntasy&Itemid=98

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

15.07.2009 19:49
#6 RE: Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten

Rudolf van Nahl schreibt auf http://www.alliteratus.com/pdf/tb_jl_ferien_2009.pdf u. a.:

...Verlag und Herausgeber haben sich bemüht, siebzehn Erzählungen etwa gleicher Art in
diesem Band zu vereinen. Hervorgegangen ist diese Geschichtensammlung aus einem
vom Verlag veranstalteten Erzählwettbewerb. Der Herausgeber hatte eine glückliche
Hand, solche Erzählungen aus dem Wettbewerb auszuwählen, in denen neben der banalen
Wirklichkeit etwas Unheimliches, nicht Erklärbares, Bedrohliches eine Rolle spielt.
Selbst ein so harmlos klingender Titel wie „Das Tagebuch meiner Großtante“ birgt innerhalb
der Erzählung Rätselhaftes und sogar Gefährliches, in einer Weise, das für die Beteiligten
nicht vorhersehbar ist...
...Das Bedrückende mancher Geschichten wird durch das offenkundig Irrationale der Handlung
gemildert, so dass das Interesse, auch die anderen im Buch enthaltenen Erzählungen
zu lesen, bleibt. Es empfiehlt sich, zwischen dem Lesen der einzelnen Geschichten einen
gewissen Abstand einzuhalten; dann bleiben Spannung und Überraschungseffekt weitgehend
erhalten und jede Geschichte behält ihren eigenen Reiz.
Es sind im Übrigen kurze Geschichten, die in dieser Anthologie versammelt sind. Ihr Umfang
geht kaum über fünfzehn Buchseiten hinaus. Trotzdem entsteht auf diesen wenigen
Seiten eine Spannung, die zum Teil in der Kunst der Autoren besteht, das Irreale der
Handlung erst langsam durchscheinen zu lassen.
Mit einem Hauch von Grusel, sind die Geschichten so recht die geeignete Lektüre für einen
regnerischen Urlaubsabend. Aber Vorsicht: Es sind keine Gute-Nacht-Geschichten!...

http://www.alliteratus.com
Juni 2009 • Nachdruck frei unter Angabe der Quelle • Astrid van Nahl
31

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

15.07.2009 19:53
#7 RE: Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten

Im Magazin Nordseewolf gibt es eine weitere Rezension:
http://www.nordseewolf.de/magazin/06-07-...igatowski-hrsg/

Darin heißt es: ..."In dieser Anthologie, herausgegeben von Bartholomäus Figatowski, erwarten den Leser 17 phantastische, mystische, gruselige Kurzgeschichten aus Schleswig-Holstein. Die Märchen, Sagen, Grusel- und Sci-Fi-Geschichten spielen an unterschiedlichen Orten des nördlichsten Bundeslandes. So reist der Leser auf die Nordseeinseln Amrum, Föhr, nach Flensburg und besucht sogar die sagenumwobene Stadt Rungholt, die dem Untergang geweiht ist. Hier wird jeder Nordsee-Fan seine Lieblingsgeschichte finden und sich entweder im Strandkorb oder aber im Winter vor dem Kamin angenehm gruseln und eintauchen in die phantastische Welt Schleswig-Holsteins. [...] Einige der Autoren wie Petra Hartmann und Claus Beese haben sich schon durch Romane und verschiedene Auszeichnungen einen Namen gemacht. Herausgeber Bartholomäus Figatowski (geb. 1976) ist Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung und seit 2004 freier Verlagslektor. In seiner Dissertation beschäftigt er sich mit dem Thema der kinder- und jugendliterarischen Science-Fiction."

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

15.07.2009 19:58
#8 RE: Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten

Im Fördeflüsterer schreibt Anna-Kathrin Gellner:
"Erklärlich ist nichts – spannend dagegen schon. Der Herausgeber Bartholomäus Figatowski spricht von einem literarischen Streifzug zwischen den Meeren und den Zeiten und betont, dass trotz der ausschweifenden Phantastik die Geschichten nie die Perspektive auf die Situation des modernen Menschen, seine Antriebe, Sehnsüchte und Widersprüche, verlieren. Die Autoren verbindet allesamt ihre Liebe zu Schleswig-Holstein – egal ob sie dort leben oder dort einfach gern ihren Urlaub verbringen. Daher ist diese Anthologie vor allem für Liebhaber des Nordens gedacht und für die, die ihre Heimat mal aus einer ganz anderen Perspektive sehen wollen."

http://foerdefluesterer.de/Artikel/News/...rhand.1446.html

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

04.08.2015 20:28
#9 RE: Wenn die Biiken brennen Zitat · antworten

Schleswig-Holsteins Küste in der Zukunft. "Das Zeitfenster" ist eine Science-Fiction-Story, die ich 2009 für die Anthologie "Wenn die Biiken brennen" schrieb. Sie wurde jetzt auf der Internetseite Ostufer.net im Internet veröffentlicht. Ich wünsche gute Unterhaltung.

http://www.ostufer.net/de/gedichte-liede...ter-claus-beese

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wenn Licht bricht - Anthologie
Erstellt im Forum Literatur allgemein (Belletristik, usw.) von Anita K-M
0 19.01.2017 09:42
von Anita K-M • Zugriffe: 62
Wenn die Liebe schlafen geht
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Gini
0 17.12.2016 14:09
von Gini • Zugriffe: 41
Wenn - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
4 15.02.2015 11:16
von Jürgen • Zugriffe: 118
Wenn sich der Himmel dunkel senkt
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
0 02.08.2014 09:18
von Petrusautor • Zugriffe: 63
Wenn es sein muss
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Stefan Ilius
0 03.07.2014 11:06
von Stefan Ilius • Zugriffe: 64
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor