Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 83 mal aufgerufen
 Allgemeines
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.794

15.09.2013 10:55
Bücher zu Werbezwecken verschenken - Ein Wahnsinn.... Zitat · antworten

Dann stell Dich doch in die Fußgängerzone ...und verschenke Dein Buch zu Werbezwecken!


http://traumstundenfee.blogspot.de/2013/...ml#.UjVsytJHLMU


Für den Leser ganz nett, aber für den Autor und kleine Verlage desaströs!
Niemand würde auf die Idee kommen, seine Arbeitskraft gratis anzubieten. Lohndumping hausgemacht? Manche Entwicklungen kann man einfach nicht nachvollziehen.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Martin Stumpf Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.912

15.09.2013 19:24
#2 RE: Bücher zu Werbezwecken verschenken - Ein Wahnsinn.... Zitat · antworten

Naja so Wahnsinnig ist das gar nicht. 20zig Bücher plane ich von vorne herein ein um sie zu Werbezwecken zu verschenken. Sei es als Rezension Exemplare oder anderweitiges, verschenkt bleibt verschenkt. Aber auf die Straße stellen und den Rest auch noch wem umsonst auf schwatzen, nee, nee. Mit Klöß könnte ich das machen aber das wäre nur Altpapiervernichtung.

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.794

15.09.2013 19:35
#3 RE: Bücher zu Werbezwecken verschenken - Ein Wahnsinn.... Zitat · antworten

Du hast nicht verstanden, worum es geht. Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Martin Stumpf Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.912

15.09.2013 19:53
#4 RE: Bücher zu Werbezwecken verschenken - Ein Wahnsinn.... Zitat · antworten

Türnich habe ich ihn gelesen und verstanden habe ich es auch, doch was bleibt ihnen übrig, den Kleinen, um sich auf dem Markt noch ein wenig zu halten? Schätze sie rechnen sich aus so ihrem Verlag auf die Sprünge zu helfen und eventuell andere Bücher an den Leser zu bringen.

Jenny Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.151

15.09.2013 22:53
#5 RE: Bücher zu Werbezwecken verschenken - Ein Wahnsinn.... Zitat · antworten

Klar, man gibt immer ein paar Bücher raus, als Geschenke, wirklich nur ein paar. Aber man rennt doch nicht durch die Stadt und wirft die Bücher wie an Karneval die Bonbons. Das geht gar nicht!!

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.794

16.09.2013 07:36
#6 RE: Bücher zu Werbezwecken verschenken - Ein Wahnsinn.... Zitat · antworten

Also, zum besseren Verständnis:


Es gibt Verlage, die bringen Bücher so raus:
1. Es erscheint ein E-Book, das im Netz ordentlich beworben wird mit Gratis-Download. So schaffen es manche Autoren tatsächlich bis auf Platz 1 der Top-Ten-Gratis-Downloadlisten. Davon haben sie natürlich nichts. Die Verlage erhoffen sich aber gute Chancen aufgrund der Listenplatzierung.
2. Irgendwann erscheint dann das Printbuch. Es wird natürlich nicht mehr von denen gekauft, die bereits gratis das E-Book haben.
3. Die Autoren beharren stolz auf ihren Platzierungen und glauben, wer weiß was damit gewonnen zu haben.

Ich sehe das als einen ebensolchen Blödsinn an, wie die Gebrauchtbuch-Börsen bei den Internet-Händlern. Weder die Verlage, noch die Buchhändler (außer den Beteiligten), und schon gar nicht die Autoren haben davon etwas. Der Markt wird mit Billig-Artikeln überschwemmt, wie in den 1-€-Läden. Minderwertiger Kram, der aber den Bedarf erst einmal zu einem gehörigen Teil sättigt.


Und: Natürlich rennt keiner rum und verschenkt Bücher. Das war ein nur ein Bild, um den Blödsinn solcher Aktionen zu verdeutlichen. Es hat mit für Werbezwecken an Presse, Funk und Fernsehen sowie Rezensenten herausgegebenen Exemplaren gar nichts zu tun.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
E-Book-Kauf nur Lizenz zum Lesen
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
2 25.04.2014 13:11
von Petrusautor • Zugriffe: 246
DIE IRRLICHTER - Ausschreibung im Verlag Torsten Low
Erstellt im Forum Wettbewerbe und Ausschreibungen von Petrusautor
12 10.04.2013 22:57
von Katja U. • Zugriffe: 466
Wenn einer den Hals nicht voll kriegt: Dummheit oder Wahnsinn?
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
0 13.02.2012 09:20
von Petrusautor • Zugriffe: 348
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor