Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 262 mal aufgerufen
 Allgemeines
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.866

25.04.2014 09:15
E-Book-Kauf nur Lizenz zum Lesen Zitat · antworten

E-Book-Kauf ist nur eine Lizenz zum Lesen
Die qualitativ hochwertigen elektronischen Bücher sind meistens kaum oder gar nicht günstiger als gedruckten Ausgaben. Trotzdem bekommt der Verbraucher mit dem Kauf dieser E-Books nicht dieselben Rechte, wie bei den Printausgaben: Im Gegensatz zum gedruckten Buch kann er beispielsweise die Datei nicht weiterverkaufen, verleihen oder verschenken. Stattdessen bekommt er lediglich die Lizenz zum Lesen, erklärt der Bundesverband der Verbraucherzentralen. Das hindert Kunden nicht nur an der Weitergabe des digitalen Lesestoffs, sondern bringt weitere Einschränkungen mit sich. Verbraucher sollten sich vor dem Kauf eines E-Book-Readers informieren, welche Regeln bei dem Gerät und dem dazugehörigen Onlineshop gelten. So kann es nach Aussage der Verbraucherschützer sein, dass die Nutzung von E-Books oder digitalen Zeitschriften auf bestimmte Länder beschränkt wird. Auch eine Offline-Sicherung ist nicht in jedem Fall möglich.


Quelle: (Weser-Kurier)

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Katja U. Online

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 768

25.04.2014 11:30
#2 RE: E-Book-Kauf nur Lizenz zum Lesen Zitat · antworten

Deswegen habe ich bisher nur ein einziges Mal Geld für ein E-Book ausgeliehen (um eine Freundin zu supporten), ansonsten lade ich fast nur gemeinfreie Klassiker runter.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.866

25.04.2014 13:11
#3 RE: E-Book-Kauf nur Lizenz zum Lesen Zitat · antworten

Ich bin da gar nicht so unglücklich drüber, wenn man überlegt, dass mittlerweile so viele Bücher über das Internet gebraucht weiterverkauft werden. Sogar Amazon schädigt dadurch die Verlage und die Autoren doppelt, indem sie nicht nur horrende Nachlässe auf die Großhandelspreise verlangen, sondern auch noch an den Verkäufen gebrauchter Bücher reichlichen Profit machen, von denen Verlag und Autor nichts haben.
Als Autor muss man einfach darauf bestehen, dass jede Arbeit ihren Preis hat. Und wer von meiner Arbeit profitieren möchte, muss sie auch gerecht entlohnen.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Poesie der Meere - Ostsee I - E-Book von Claus Beese
Erstellt im Forum E-Books von Petrusautor
0 28.05.2016 12:30
von Petrusautor • Zugriffe: 142
Wasser, Fische und Agenten als E-Book
Erstellt im Forum E-Books von Petrusautor
0 11.03.2015 14:11
von Petrusautor • Zugriffe: 366
Beeses Schmunzelbücher als E-Books
Erstellt im Forum E-Books von Petrusautor
3 08.06.2015 13:56
von Petrusautor • Zugriffe: 642
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor