Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 118 mal aufgerufen
 Poesie und Lyrik
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 9.649

28.10.2014 12:09
Der Eulenbaum - von Claus Beese Zitat · antworten

Der Eulenbaum
© 2014 Claus Beese

Es war einmal ein Eulenbaum,
der war nicht ganz gesund.
in seinem hohlen Stamme,
da trieben ’s die Eulen bunt.

Weil nun hohl er war und morsch,
musst man ihn absägen.
Die Eulen schworen Stein und Bein,
an ihnen hätt ’s nicht gelegen.

Fragst du mich nach dem Eulenbaum
sag ich: Ich find die Sache
wie die Eulen
zum Heulen!

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Jürgen Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 2.012

28.10.2014 12:51
#2 RE: Der Eulenbaum - von Claus Beese Zitat · antworten

*******************************
Nach Ebbe folgt immer eine Flut

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 2.003

28.10.2014 12:58
#3 RE: Der Eulenbaum - von Claus Beese Zitat · antworten

Zwei Strophen hast du doch glatt vergessen:

Sie vögelten die ganze Nacht,
so dass die Federn flogen,
das hat ihnen viel Spaß gemacht,
auch wenn sich die Äste bogen.

Sie trieben´s wirklich heftig,
der Baum, der hielts nicht aus,
das war ihm doch zu deftig,
das macht ihm den Garaus.

Jürgen Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 2.012

28.10.2014 13:07
#4 RE: Der Eulenbaum - von Claus Beese Zitat · antworten

*******************************
Nach Ebbe folgt immer eine Flut

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 9.649

28.10.2014 14:14
#5 RE: Der Eulenbaum - von Claus Beese Zitat · antworten

Ich lobpreise den lieben Gott, dass er das Internet erst so spät erfunden hat. Ich stelle mir gerade deine Kommentare unter Goethes oder Schillers Werken vor, KD.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 2.003

28.10.2014 14:23
#6 RE: Der Eulenbaum - von Claus Beese Zitat · antworten

Die habe ich den ollen Geistesgrößen damals schon per Brieftaube zugeschickt. Sie waren not amused - Banausen halt.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Winterreigen - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
0 22.11.2018 16:05
von Petrusautor • Zugriffe: 9
Kajaktour - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
0 02.09.2018 09:35
von Petrusautor • Zugriffe: 19
Erinnerungen - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
0 29.08.2018 09:37
von Petrusautor • Zugriffe: 19
Die Kinder vom Deisterbahnhof - von Claus Beese
Erstellt im Forum Literatur allgemein (Belletristik, usw.) von Petrusautor
1 24.08.2018 09:48
von Petrusautor • Zugriffe: 70
Piraten, Gouda und Genever - E-Book-Neuauflage - Claus Beese
Erstellt im Forum E-Books von Petrusautor
0 17.03.2018 12:05
von Petrusautor • Zugriffe: 43
Jan Kiekut und die Sache mit den Ostereiern - von Claus Beese
Erstellt im Forum Kurzgeschichten von Petrusautor
0 05.02.2018 09:22
von Petrusautor • Zugriffe: 94
Kittenstars - by Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
3 20.10.2018 17:18
von Petrusautor • Zugriffe: 150
Claus Beese, Schriftsteller und Buchautor
Erstellt im Forum Beese, Claus von Petrusautor
23 30.12.2017 17:22
von Petrusautor • Zugriffe: 1491
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor