Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
 OFFTOPIC
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

10.11.2013 11:52
Pommes selber machen Zitat · antworten

Erst habe ich mich geärgert. Dann fand ich es gut. Schließlich amüsierte ich mich königlich. Und nun wundere ich mich.
Wovon ich rede? - Kartoffeln!
Nein, nicht die aus Ägypten, die nur deshalb den weiten Weg zu uns machen, weil die EU Qualitätsnormen erlassen hat, die einfach jeder Beschreibung spotten. Heimische Kartoffeln bestimmter Form und Größe dürfen hier nicht in den Handel gelangen. Tonnenweise werden zu kleine oder zu wenig runde Erdknollen vernichtet. - Das hat mich geärgert.

Doch irgendwie habe ich das Gefühl, die Bauern nehmen das nicht so genau. Mittlerweile finde ich ein buntes Sammelsurium an Knollengrößen in den Kartoffelnetzen, und auch solche, bei denen man kaum noch von Größe sprechen kann. Manche sind bereits so klein, dass man sie kaum noch schälen mag. Aber okay, ist ein wenig umständlich, doch aus ökologischer Sicht finde ich das absolut richtig und gut.

Heute musste ich wieder Kartoffeln schälen. Einge hatten nicht einmal die Größe einer Pflaume. Ich schnibbelte also eine ganze Weile an den Mini-Erdäpfeln herum, und als ich aufräumte und die leere Verpackung griff, fiel mir ein Rezeptvorschlag ins Auge:

Bauer's Beste (Rezeptvorschlag für 4 Personen)
Pommes selbst gemacht

6 vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 TL Öl

Kartoffeln schälen, in Stifte schneiden.
In eine Plastiktüte geben, 1 TL Öl dazu,
gut durchschütteln. Auf einem Backblech
verteilen. Bei l80° C ca. 20 Minuten
backen, bis sie eine schöne, goldgelbe
Farbe haben.

---------------





6 von den Minidingern würden nicht einmal für eine Portion reichen! Das hat mich amüsiert!
Abgesehen davon, dass man die auch in einer mehrfach verwendbaren Plastikdose einölen könnte, anstatt jedesmal einen neuen Plastikbeutel zu verschmutzen, der dann "entsorgt" werden muss und womöglich wieder in der Umwelt landet, wo er nur Schaden anrichten kann. Bei allem Ökosinn unserer Agrarökonomen, aber manchmal wundert man sich doch...

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

10.11.2013 12:55
#2 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

Schäl die kleinen Biester gar nicht. Verwende sie mit der Schale als Bratkartoffeln. Einfach in der Mitte durchgeschnitten und fertig ist die Laube. Klar kannst du sie auch "einölen" oder marinieren.
Die Schalen kannst du nachher mitfuttern. Richtig schön gebraten schmecken die wirklich gut. Und wenn du sie nicht magst, puhl sie halt nach dem Braten ab und dreh sie deinen Kötern an. Ach ja - du hast ja keinen. Armer Hund, der du bist. Meine Biester stehen drauf - wenn ich sie ihnen übriglasse.
Oder pfeffer die kleinen in die Glut des Lagerfeuers. Ich spendiere dann noch eine Runde selbstgemachten Tsatsiki. Das hält wilde Tiere fern. Nicht nur der Gestank vom Knoblauch, auch mein Knurren, wenn ich meinen Anteil verteidige.

Anita K-M Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.724

10.11.2013 12:57
#3 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

kurze Frage: Bei wieviel Grad backen?

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

10.11.2013 13:24
#4 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

Ich mache sie meistens in der Pfanne - schon wegen der Unmengen Speck und Zwiebeln, die für mich mit dran müssen. Aber im Ofen geht es natürlich auch - bei 180 - 200 Grad. Je nachdem, wie groß die Dinger sind, so um die 25 Minuten.

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

10.11.2013 13:33
#5 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

180° C! Hähä, das hatte KD übersehen. Määäänsch, es geht um Pommes machen aus Mini-Kartoffeln. Nicht um Bratkartoffeln. Ach, zeig den Artikel einfach mal deiner Lady, die erklärt dir das dann. Das hat nämlich auch was mit Kultur zu tun, und nichts mit dem Motto der Waldschrate: "Wenn es sich nicht bewegt, iss es! Und wenn doch, iss es auch!"

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

10.11.2013 13:47
#6 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

Ach watt, wenn du die Biester in genügend Fett brätst, sind es auch eine Art Pommes. Obwohl ich die Dinger eigentlich gar nicht esse. Pommes meine ich jetzt. Kartoffeln immer. Aber keine Grumbeeren. Und meine Lady versteht vom Kochen weniger als ich. Da bin ich der große Zampano. So, ich habe fertig.

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

10.11.2013 13:51
#7 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

Ich wette, das ist so! Immer ungemein lecker das Fleisch zwischen dem verbrannten und dem rohen Teil, nicht?

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

10.11.2013 14:12
#8 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

Ich war 15 Monate Küchenbulle - und es haben sich nur die beschwert, die stärker waren als ich.

Katja U. Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 757

10.11.2013 17:33
#9 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

Sind das Winzdinger... die hätte ich gewaschen, halbiert, mit etwas Öl eingepinselt, Salz drübergestreut (grobes) und dann für 10 Minuten in die Mikrowelle. Danach sind sie wundervoll, gerade die Kleinen. Schmecken zumindest mir besser als die Großen :)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.748

10.11.2013 17:52
#10 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

MIKROWELLE?

Geh mal in einen Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin und lass dir was zu Mikrowellen erzählen. Da schmeißt du das Teil freiwillig auf den Müll!

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

10.11.2013 18:21
#11 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

Manchmal sind sie aber praktisch. Ich habe früher mal meinen Hamster darin getrocknet, als er in die Badewanne geplumpst war. Der war danach knochentrocken. Ist er heute noch, obwohl er nicht mehr frisst. Nur abstauben muss ich ihn hin und wieder mal.

Katja U. Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 757

10.11.2013 19:30
#12 RE: Pommes selber machen Zitat · antworten

Zitat
Geh mal in einen Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin und lass dir was zu Mikrowellen erzählen

Tu ich lieber nicht, ich brauche meine noch...
Fakt ist: Wenn es schnell gehen muss und ich Hunger habe, braucht mein Minibackofen (der kleiner ist als meine Mikrowelle und wo aufs Blech so gut wie nix draufpasst im Gegensatz zur Mikrowelle) für Backkartoffeln 20 Minuten, die Mikrowelle 5. Für Steaks 45 Minuten, die Mikrowelle 15.
Eignet sich also nur für das Backen von Minikuchen...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Machs gut mein Freund
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Gini
2 18.11.2014 15:50
von Gini • Zugriffe: 110
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor