Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 138 mal aufgerufen
 OFFTOPIC
Jürgen Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.892

05.07.2015 11:55
E-mail von der Nabu und Mellumrat Zitat · antworten

Die Mail vom Mellumrat erhielt ich heute und gebe sie zur Kenntnis
und für eventueller Aktivitäten an euch weiter.
LG Jürgen


Online Aktion: Jetzt für den Erhalt der [/b]EU-Naturschutzrichtlinien stimmen!
Posteingang
x
Der Mellumrat e.V. <info@mellumrat.de>

07:43 (vor 3 Stunden)

an Der
NatureAlert - der Countdown läuft! Geben Sie der Natur JETZT Ihre Stimme!

Liebe Mitglieder und Unterstützer des Mellumrats,
zur Zeit stehen die europäischen Naturschutzrichtlinien in der EU-Kommission auf dem Prüfstand. Die Fortschritte jahrelanger Naturschutzanstrengungen sind damit in Gefahr.
Wir möchten daher einen Aufruf des Nabu und anderer Organisationen gern an Sie weitergeben:

Seit Anfang des Jahres evaluiert die Europäische Kommission die EU-Vogelschutz- und die Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Richtlinie im Rahmen eines sogenannten "Fitness Checks". Frans Timmermans, zuständiger Vize-Präsident, bekräftigte am 3. Juni 2015 in Brüssel erneut, eine "Modernisierung" der Richtlinien auf den Weg bringen zu wollen. Damit bezweckt die Kommission nach Einschätzung der Umweltverbände geringere Auflagen für Unternehmen und Agrarindustrie und eine "Beruhigungspille" für EU-Gegner. Eine Neuverhandlung der EU-Naturschutzgesetzgebung würde aber die Anstrengungen für den Stopp des Artenschwunds um Jahrzehnte zurückwerfen. Die von einflussreichen Politikern und Lobbys geforderte Schwächung der Schutzstandards brächte Millionen von Zugvögeln, Wölfe, Robben, Fledermäuse und viele andere Tierarten sowie zehntausende von Natura-2000-Schutzgebieten in große Gefahr.

Im Rahmen der noch bis zum 24. Juli laufenden öffentlichen Befragung der EU-Kommission haben Bürgerinnen und Bürger die einzige Chance, direkt Einfluss auf die Entscheidung der EU-Kommission zu nehmen. Der NABU und hunderte andere europäische Umweltverbände haben auf der Seite www.naturealert.eu Antworten auf den EU-Fragebogen vorformuliert. Wenn Sie diesen zustimmen, können Sie mit nur wenigen Klicks Europas Naturerbe eine Stimme geben. Über 310.000 Menschen haben das bereits getan.

Inzwischen haben auch deutsche Landnutzerverbände vorformulierte Antworten ins Netz gestellt und mobilisieren ihre Anhänger, um mehr "Flexibilität" im Naturschutz zu erreichen. Obwohl klar ist, dass Naturschutz nur grenzüberschreitend funktionieren kann, sprechen sie zudem der EU-Naturschutzpolitik Sinn und Wirksamkeit ab. Das wäre ein Todesurteil für viele Zugvögel im Mittelmeerraum, die ohne Schutz aus "Brüssel" keine Chance hätten. Die EU-Kommission wird sehen, welche Meinung zahlenmäßig dominiert - umso wichtiger für alle, denen der Naturschutz am Herzen liegt, sich JETZT zu beteiligen.

Setzen Sie sich für unsere wertvollen Naturschätze ein - Geben Sie der Natur jetzt Ihre Stimme!

https://www.naturealert.eu/de

Bitte leiten Sie diesen Aufruf auch an andere Interessierte weiter. Vielen Dank!

Gute Grüße
Mathias Heckroth

Mehrfachsendungen bitten wir zu entschuldigen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Mellumrat e.V. – In der Region, für die Region!
Sie können unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Mathias Heckroth, Geschäftsführer

Zum Antworten oder Weiterleiten hier klicken
0,08 GB (0 %) von 15 GB belegt
Verwalten
Nutzungsbedingungen - Datenschutz
Letzte Kontoaktivität vor 53 Minuten
Details


Der Mellumrat e.V.
Details anzeigen

*******************************
Nach Ebbe folgt immer eine Flut

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.749

05.07.2015 12:10
#2 RE: E-mail von der Nabu und Mellumrat Zitat · antworten

Ach, haben die Lobbyisten auch dort ganze Arbeit geleistet?! Nicht verwunderlich, denn die Europäische Kommission ist dafür bekannt, der Wirtschaft und der Industrie den Weg zu ebnen. Nicht immer zum Nutzen der Bürger.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Herr Heun und Random House
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
2 08.10.2014 12:53
von Jenny • Zugriffe: 226
Müll im Meer - Häfen helfen Müllfischern
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
9 19.09.2015 09:01
von Petrusautor • Zugriffe: 795
Kormoran Vogel des Jahres 2010
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
0 10.10.2009 10:13
von Petrusautor • Zugriffe: 174
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor