Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Kajak, Kanu, Schlauchboote
Anita K-M Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.728

16.09.2016 22:37
Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Am Samstag, den 8. Okt. 2016, findet in Saarbrücken Europas größte Drachenboot-Langstreckenregatta statt.

Dieses Jahr sind insgesamt 53 Boote gemeldet! Wir, die Abteilung Drachenboot der Rudergesellschaft Trier, sind wieder mit unserem Boot Draco Treverorum am Start!

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.797

17.09.2016 09:13
#2 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Dann wünsche ich euch allen mal gute Wetterbedingungen, kein Hochwasser und viel Spaß und Erfolg.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Jürgen Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.899

17.09.2016 10:00
#3 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Du hast wirklich ein sehr gutes Hobby gefunden.
Ich wünsche eurer Mannschaft maximale Erfolge

*******************************
Nach Ebbe folgt immer eine Flut

Anita K-M Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.728

19.09.2016 21:20
#4 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Danke! Egal, wie das Rennen ausgeht, Spaß haben wir immer!

Anita K-M Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.728

13.10.2016 18:17
#5 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.797

13.10.2016 19:16
#6 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Glückwunsch. Der Vierte von so vielen..., prima!

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.976

13.10.2016 19:58
#7 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Hätte ich mit gepaddelt, dann wären sie mindestens 5. geworden. Vielleicht sogar 6. oder 7.....

Jürgen Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.899

13.10.2016 22:11
#8 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Mein dazutun würde ein kentern garantieren.

Herzlichen Glückwunsch, Anita

*******************************
Nach Ebbe folgt immer eine Flut

Anita K-M Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.728

13.10.2016 22:40
#9 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Vielen Dank für eure Glückwünsche!
Es wird immer in zwei Kategorien gestartet, die SportKlasse und die FunKlasse. Wir, das Team Draco Treverorum, sind Freizeitsportler, also FunKlasse.
In der Funklasse gingen 16 Boote an den Start und wir wurden Vierter. Im Gesamtergebniss bei 46 teilnehmenden Booten kamen wir auf Platz 30.
Unsere Zeit war mit 0:57:45,748 um 1,33 Min. besser als 2015.

Wir sind natürlich sehr, sehr stolz auf diese super Zeit und freuen uns schon auf Monkey Jumble 2017, wenn es wieder heißt: "SHOW TIME"

Anita K-M Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.728

14.11.2016 11:22
#10 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Monkey Jumble, 08. Oktober 2016

Wie jedes Jahr schickt der Drachenkönig, der Legende nach, seine Krieger auf den großen Fluss im Westen, um beim Monkey-Jumble den gestohlenen Zauberstab vom Affenkönig zurück zu fordern. Nur den schnellsten der Drachenboote kann dies gelingen.

Monkey Jumble ist die Krönung einer jeden Drachenboot-Paddel-Saison und findet immer im Oktober auf der Saar bei Saarbrücken statt. Dieses spektakuläre Rennen erfreut sich stetig größerer Beliebtheit. Paddler aus ganz Deutschland, und mittlerweile auch aus dem Ausland, nehmen an dieser fantastischen Veranstaltung teil. In diesem Jahr haben sich, sage und schreibe, 50 Mannschaften und 3 Pink-Paddler-Teams angemeldet.

Auch wir, die Drachenbootmannschaft der RG Trier, sind wieder mit am Start, um unser Glück zu versuchen. Wenn auch die Trainingphase sich etwas holprig gestaltet hatte, sind wir doch zuversichtlich, mit Unterstützung unserer Nachbarn, der Trierer Kanufahrer, uns im Starterfeld der 50 Drachenboote behaupten zu können.

Wir starten mit der Nummer 44, in der 11.Reihe. Wir, das sind Dieter, unser Steuermann, Petra, von den Alimbo-Dragons an der Trommel, Tania und Hanns-Peter am Schlag gefolgt von: Sonja, Lea, Christian, Andrea, Anita, Marion, Tobi, Sascha, Berni und den Kanuten Allessandra, Christin, Saskia, Daniel, Felix, Peter, Thorsten und zwei Sandsäcke.
Leider ist die Beschallung am Start so massiv, dass wir die Anweisungen unseres Steuermanns kaum hören können. Doch nach ein paar Schrecksekunden legen wir los und bringen unseren Draco auf Touren. Schon bald haben wir die Startlinie erreicht, an der die Zeitmessung beginnt. Es geht los! „Eins, zwei, drei, ...“ Petra feuert uns an. Hunderte von Paddel rühren im trüben Flusswasser und die Saar kocht. Unser Boot liegt gut. Der Wellengang ist immens. Er dauert nicht lange und dann hat jeder im Boot mit Saarwasser geduscht. Die Pumpen arbeiten reibungslos. Nach 1,9 km erreichen wir die erste Wende. So ganz optimal umschiffen wir die gelben Bojen nicht, doch wir setzten unbeschadet unseren Weg fort. 3.6 km liegen bis zur zweiten Wende vor uns. Dunkle Wolken haben sich zusammengezogen, der saarländische Himmel öffnet seine Schleusen und der Wind frischt auf. Regen peitscht uns entgegen. Doch das ist keine Problem, denn nass sind wir allemal. Wir fahren unser Rennen. Mit einigen „Stubbi-Zwischenspurts“ gelingt es uns, das eine oder andere gegnerische Boot nach hinten durchzureichen. Das hebt die Stimmung und wirkt besser als jedes Dopingmittel. „Eins, zwei, drei, ... mehr Druck!“ Petra schreit sich die Seele aus dem Leib. Wieder bringen wir 100 Prozent Leistung und kämpfen weiter. 3.6 km sind verdammt lang, vor allen Dingen, wenn man weiß, dass nach der 2. Wende die gleiche Distanz nochmal zurückgelegt werden muss. „Nicht nachlassen!“ ist die Devise. „Weiter so“, ruft uns Petra zu. „Ihr macht das richtig gut!“ Ab und zu treibt etwas auf dem Wasser, das von der DLRG aufgesammelt wird, mal ein Drachenkopf oder Schwanz, ein Eimer oder ein Steuermann. Gott sei Dank, steht Dieter bombenfest am Langruder. Die zweite Wende gelingt gut. Der Regen hat etwas nachgelassen. Wir halten durch und kämpfen uns an so manchem gegnerischen Boot vorbei. Immer wieder starten wir unsere „Stubbi-Attacken“, um anschließend mit langen Paddelzügen die erkämpfte Position zu halten. Die dritte Wende naht. „Eins, zwei, drei, … mehr Druck!“ Souverän lenkt Dieter unseren Draco zum letzten Mal um die gelben Bojen. Das Ziel ist nicht mehr fern. Die letzten Kräfte werden mobilisiert. Im Bauch des Drachen wird es laut. Jeder im Boot feuert sich selbst und die Crew an. „Zack! Zack! Zack! Stubbi! Lang! Lang! Kiste!“ Kurz vorm Ziel fangen wir noch zwei oder gar drei andere Boote ab.
Das große Rennen ist zu Ende. Wir haben es geschafft! Der Jubel ist groß und wir schreien unseren Schlachtruf über die Saar: „Draco dummel deisch! Siehr! Siehr! Siehr!“ Wir sind erschöpft, glücklich und nass. Gemächlich paddeln wir ans Ufer zum Ausbooten.
Das Gewimmel am Ufer ist enorm, bis alle Drachenboote an Land und verladen sind. Nachdem wir trockene Klamotten anhaben, knallen die Korken und Petra, unsere Trommlerin aus dem Saarland, versorgt uns, dank eines mitgebrachten Kochers, mit heißen Getränken. Wir warten auf die Siegerehrung und als wir unsere Plazierung erfahren ist die Begeisterung riesig. 4. Platz in der Fun-Klasse und wir waren gut anderthalb Minuten schneller als im Vorjahr.

Nächstes Jahr wollen wir wieder dabei sein, wenn es heißt: „Show Time!“

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.797

15.11.2016 09:30
#11 RE: Monkey Jumble 2016 Zitat · antworten

Schöner Bericht, Anita.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Monkey Jumble 2017
Erstellt im Forum Kajak, Kanu, Schlauchboote von Anita K-M
10 10.10.2017 22:51
von Ruth S • Zugriffe: 84
Pappbootregatta 2016 in Vegesack
Erstellt im Forum Kajak, Kanu, Schlauchboote von Petrusautor
0 01.06.2017 09:24
von Petrusautor • Zugriffe: 33
Weihnachtsgeschichte 2016 - Sofie und der Bus
Erstellt im Forum Kurzgeschichten von Anneke
3 11.01.2017 08:41
von Klaus-Dieter Welker • Zugriffe: 65
Weihnachtsgeschichte 2016 - Der fliegende Leuchtturm
Erstellt im Forum Kurzgeschichten von Petrusautor
2 30.12.2016 07:55
von Klaus-Dieter Welker • Zugriffe: 60
Claus Beese liest am 24.07.2016 im NUNATAK
Erstellt im Forum Allgemeines von Petrusautor
6 25.07.2016 10:10
von Petrusautor • Zugriffe: 246
Monkey Jumble 2015
Erstellt im Forum Kajak, Kanu, Schlauchboote von Anita K-M
18 09.07.2016 08:59
von Anita K-M • Zugriffe: 705
Monkey-Jumble 2014
Erstellt im Forum Kajak, Kanu, Schlauchboote von Anita K-M
7 13.10.2014 16:29
von Jürgen • Zugriffe: 362
Lesungen
Erstellt im Forum Beese, Claus von Petrusautor
13 04.07.2017 09:02
von Petrusautor • Zugriffe: 1042
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor