Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 114 mal aufgerufen
 OFFTOPIC
Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 8.835

08.12.2011 08:35
Das Wetter Zitat · antworten

Gestern kam mir ein schwerwiegender Verdacht: Das Wetter hatte sich gegen mich verschworen.
Blick aus dem Fenster, alles klar, trocken. Kannste mal eben nach hinten in den Garten und den Kompost mit den Küchenabfällen "füttern". Tür auf, raus!
"Da! Da macht einer die Tür auf, alles fertigmachen! Er kommt, er kommt! Und los!"
Platsch! Nass! Ääääh!

Fahre mit dem Wagen die nötigen Einkäufe erledigen. Es ist trocken. Fahre beim Supi auf den Parkplatz und öffne die Tür. (Siehe oben!)
Komme noch immer triefend aus dem Supi, es ist trocken. Ich öffne den Kofferraum. (Siehe oben!)
Wir wollen zum Griechen. Es ist trocken. Wir öffnen die Haustür. (Siehe oben!)
Wir kommen vom Griechen und wollen nach Hause. Es ist trocken. Wir öffnen die Tür des Restaurants. (Siehe oben!)

Es ist ja auch nicht so, dass es nur einfach anfing zu regnen. Nein, das "Platsch!" gab in etwa und ziemlich genau das jeweilige Geräusch passend zum Event an, das über uns hereinbrach.
Gut, man gewöhnt sich ja an alles, auch an das Wetter. Aber verwirrt hat mich, als ich kurz nach Mittag zum Briefkasten musste, um bestellte Bücher zu verschicken. Vorsichtshalber packte ich die Umschläge in eine wasserfeste Plastiktüte, legte wetterfeste Kleidung an, setzte meine Schirmmütze auf (Wassertropfen auf der Brille machen ja sowas von blind) und griff den Regenschirm, schlüpfte in meine Gummistiefel und öffnete die Tür. Es war trocken. Ich ging raus. Es blieb trocken. Ich verließ das Grundstück. Noch immer trocken. Ich erreichte den Briefkasten. Waaaahnsinn! Noch immer trocken. Ich steckte die Umschläge in den Kasten und faltete die Tüte zusammen. Trocken. Ich linste in den Himmel, keine Wolke weit und breit. Okay, ich bestehe auf meinen Guss. Man muss die Natur fordern. Also entschloss ich mich, einen ausgedehnten Spaziergang sozusagen als Kür der Pflicht folgen zu lassen. Und..., genau in dem Moment, wo ich den entferntesten Punkt zu meiner Haustür erreichte...., trocken! Enttäuscht machte ich mich auf den Heimweg. Ich schloss die Tür auf, noch immer trocken. Ich hörte meine Haut rascheln wie welkes Laub oder Pergamentpapier. Sie schrie nach der gewohnten Feuchtigkeit, doch ich war trocken.
Also ging ich ins Bad, es war Hausputz angesagt. Satt wurde der Badreiniger versprüht, und ich beugte mich über die Wanne. Der Reinigerfilm machte alles schön rutschig. Ich verlor den Halt, griff nach dem erstbesten Ding, um mich stützen, erwischte den Hebel für die Brause und ... (Siehe oben!)

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wind und Wetter
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Stefan Ilius
0 10.03.2017 13:25
von Stefan Ilius • Zugriffe: 32
Ostsee-Wetter von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
0 30.07.2015 14:30
von Petrusautor • Zugriffe: 97
Das Wetter - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
3 17.11.2013 16:48
von Klaus-Dieter Welker • Zugriffe: 150
APRIL- WETTER
Erstellt im Forum OFFTOPIC von Jürgen
3 04.04.2013 08:41
von Petrusautor • Zugriffe: 146
Immer nur an Bord
Erstellt im Forum Allgemeines von Beluga
0 26.03.2009 13:52
von Beluga • Zugriffe: 142
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor