Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 E-Books
Jutta Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.029

09.12.2012 12:22
Welcher Reader ... Zitat · antworten

Hallo Leute,

seit der Kindle vor einigen Jahren auf den Markt gekommen ist und wir nun auch per Elektronik Bücher lesen können, hat sich die Welt des Lesens wohl ein wenig verändert.
Inzwischen gibt es E-Reader schon fast so viele, wie Sand am Meer, mag vielleicht etwas übertrieben sein, aber dennoch kommt mir daher nun die Fragen auf:

Welcher E-Reader ist der Beste?
Welchen habt ihr und wie findet ihr ihn?
Wäre auch ein Laptop zum E-readen ok?
Was bevorzugt ihr an Büchern als E-Book?

Hatte mir zwar überlegt ein E-Reader zu kaufen, bin aber davon abgekommen, da ich mir überlege, wegen meiner Arbeit als Schriftstellerin, einen Laptop zu kaufen, damit ich ihn immer bei mir habe, wenn ich auch mal unterwegs bin.
Selbst lese ich am liebsten Bücher, die ich in die Hand nehmen kann. Es ist schön, sich in eine gemütliche Ecke zu setzen und zu lesen, oder es sich im Bett gemütlich zu machen und zu schmökern. Daher habe ich auch keine Erfahrung mit E-Readern.
Allerdings, wäre es, aufgrund meiner Sehbehinderung, sicher nicht schlecht für Lexikas und anderen Nachschlagewerke einen E-Reader zu haben, denn dort kann man sich die Schriftgröße nach Bedarf einstellen, was ich wiederum sehr gut finde, denn ein Fernsehlesegerät kann ich schlecht wo mit hinnehmen.

Was meint ihr dazu?

Freue mich auf eure Antworten und Meinungen.

Viele Grüße und einen schönen ruhigen 2. Advent
Jutta

Jenny Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.183

09.12.2012 13:10
#2 RE: Welcher Reader ... Zitat · antworten

Also wir, mein Mann und ich, haben jeder einen Kindle (mit Keyboard) und der Kindle Paperwhite ist unterwegs, hat eine irre lange Lieferzeit. Ich habe aber leider keine wirklichen Vergleiche, ich kann nur sagen, eine gute Freundin hat einen Reader von Trekstor und ist nicht sooo zufrieden. Mein Kindle ist super und Amazon hat ihn auch ohne weiteres umgetauscht, als er mir runtergefallen war und kaputt war. Die haben mir sofort einen neuen geschickt. Ich habe auch Ebooks auf dem Laptop, aber da finde ich das Lesen mit einen Reader wesentlich einfacher, alleine schon wegen der Größe, ist halt viel handlicher.

Ich lese hauptsächlich Romane, von deutschen aber auch von internationalen Schriftstellern, während mein Mann eher Fantasy liest und da auch viel von Autoren die ihre Bücher selbst und nur als Ebook verlegen, z.B. von Cahal Armstrong.

Also, ich würde dir auch jeden Fall eine Reader empfehlen, wenn du nicht so gut siehst, denn wie du gesagt hast, man kann die Schriftgröße einstellen, wie man sie braucht und der ist einfach handlich und wenn du einen Laptop haben möchtest, dann schaue doch, ob du einen günstigen Reader bekommst und kaufe beides

Liebe Grüße,
Jenny

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 9.490

09.12.2012 14:30
#3 RE: Welcher Reader ... Zitat · antworten

Ich kann mit den elektronischen Lesegeräten nicht viel anfangen. Bei mir muss es ein Buch aus Pappe und Papier sein.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Klaus-Dieter Welker Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 2.003

09.12.2012 14:38
#4 RE: Welcher Reader ... Zitat · antworten

Ich habe mit diesen Dingern auch nichts am Hut. Die scheppern so elendig, wenn man damit eine Mücke an der Wand malträtiert.

Petrusautor Offline

Admin


Beiträge: 9.490

09.12.2012 14:52
#5 RE: Welcher Reader ... Zitat · antworten

Und unter einen wackelnden Tisch kann man sie auch nicht stecken.

-------------------------------
Allen eine Handbreit Sonne zwischen den Wolken.
Petrusautor Claus

Jutta Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.029

09.12.2012 15:42
#6 RE: Welcher Reader ... Zitat · antworten

@ Jenny, vielen Dank für deine Meinung und den Tipp -smile-.

@ Klaus-Dieter, du bist einfach unschlagbar mit deinem Humor, es käme mich wohl sonst etwas komisch vor -lach-.

@ Clau, auch dein Kommentar klingt nach einem guten Humor -grins-.

Allen einen liebevollen Schneeball aus der Pfalz
Jutta

Jenny Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.183

09.12.2012 16:10
#7 RE: Welcher Reader ... Zitat · antworten

Natürlich ist mir, wo ich ja selbst ein Schreiberling bin, ein Buch aus Papier auch lieber, aber ... mein Mann liest soooooo unglaubich viel (dieses Jahr über 50 Bücher, und das ist jedes Jahr so), dass wir uns für einen Kindle entschieden haben, einfach aus Platzgründen, denn wohin mit 50 Büchern pro Jahr?? Und es kommen ja noch die dazu, die ich lese. Teilweise haben wir sie dann auf Ebay weiterverkauft, jetzt werden sie einfach nur gespeichert, fertig ...

Jutta Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.029

09.12.2012 16:26
#8 RE: Welcher Reader ... Zitat · antworten

Jenny, dies ist auch einer der Gründe, warum ich mir eventuell einen Reader hole.
So viel, wie dein Mann, lese ich zwar wohl nicht, aber für dieses Jahr bin ich auch schon auf meine 20 zugehend.
Noch habe ich Platz und wenn es irgendwie geht, werde mir noch Platz schaffen.
ABER gerade für Lexikas und Nachschlagewerke, fände ich einen E-Reader nicht schlecht.
Wäre auch schlecht, wenn man "sagen" müsste: "Suche Haus oder Wohnung für meine Bücher" oder? -grins-.

Den E-Reader, von Thalia, habe ich mir schon mal angesehen, den finde ich auch gut, er hat sogar Beleuchtung, sodass man auch im Dunkeln lesen kann und dies Augenschonend.

Sicher ist ein E-Reader eine bessere Bibliothek, aber so ein Bücherregal im Wohnzimmer oder wo auch immer, ist doch auch was wunderschönes, oder?

Wärmende Grüße aus der Ferne
Juta

Jutta Offline

Forengott / Forengöttin

Beiträge: 1.029

26.12.2012 14:20
#9 RE: Welcher Reader ... Zitat · antworten

Seit Weihnachten nun bin ich Besitzerin eines E-Readers. Habe mir einen bei Thlia gekauft, denn dort kann ich bequem hin gehen, um mir helfen zu lassen, wenn ich Hilfe brauche.
Habe mir den genommen, der mit Licht ist.
Nun muss ich nur noch schauen, wie ich mit allem klar komme.
Freue mich, dass ich ihn habe und mir sehr viel Zeit gelassen habe für diese Entscheidung.

Werde euch bei Gelegenheit wieder berichten!

Liebe Grüße
Jutta

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Veröffentlichungen
Erstellt im Forum Strasser, Ruth von Ruth S
0 24.06.2018 20:59
von Ruth S • Zugriffe: 84
Datenschutzerklärung gemäß Datenschutzgrundverordung (DSGVO)
Erstellt im Forum Datenschutzerklärung gemäß der DSGVO von Petrusautor
0 10.06.2018 09:37
von Petrusautor • Zugriffe: 24
Welch ein Glück - von Claus Beese
Erstellt im Forum Poesie und Lyrik von Petrusautor
0 21.05.2015 09:07
von Petrusautor • Zugriffe: 250
Welche Pflanze ist das?
Erstellt im Forum OFFTOPIC von Petrusautor
6 26.09.2014 13:20
von Petrusautor • Zugriffe: 182
Ist ja tierisch - Lagerfeuer-Anthologie
Erstellt im Forum Literatur allgemein (Belletristik, usw.) von Petrusautor
4 27.11.2014 09:10
von Petrusautor • Zugriffe: 695
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor