Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Faszination Wasser
Das Forum zur Autorenseite


Zur Autoren-Homepage

Petrus' Bücherladen

Leider habe ich keinen Einfluss auf die am rechten Bildrand eingeblendete Google-Werbung.
Ich weise aber aus gegebenem Anlass darauf hin, dass jeder Interessent sich vorab im Netz über
Druckkosten-Zuschuss-Verlage (DKZV) informieren sollte, die lediglich darauf abzielen, für viel Geld
die Träume mancher Jungautoren zu verwirklichen. Sie haben mit "echten" Verlagen nichts zu tun.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 543 mal aufgerufen
 Ilius, Stefan
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

16.04.2017 10:25
#61 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Ostern

Es steckt der Hase in das Nest
ein Osterei zum Osterfest.
Denn schließlich ist es nun soweit,
zu Ende ist die Fastenzeit.

Doch ist ein Ei 'ne lahme Nummer,
nach vierzig Tagen strengem Hunger.
So kommt statt Ei in meinen Topf,
der Hase mitsamt Fuß und Kopf.

Das Ei ess ich noch hinterdrein,
ach, wie schön kann Ostern sein!
Wenn der Hase auch das Nachsehen hat,
ich bin zufrieden, glücklich, satt!

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

24.04.2017 13:58
#62 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Lust am Angeln

Wenn man mit der Angel fischt,
und den Fisch doch nicht erwischt,
dann steigt schnell der böse Frust
und man verliert ganz schnell die Lust.

Wenn die Fische aber beißen
und wild an deiner Angel reißen,
wenn sie dann auch köstlich munden,
verfliegen schnell die längsten Stunden.

Zander, Barsch und auch der Hecht,
schmecken schließlich ja nicht schlecht.
Auch beim Angeln, muss man sagen,
geht die Liebe durch den Magen.

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

25.04.2017 10:53
#63 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Teilen

Teile die Mahlzeit, teile das Brot,
teile den Wohlstand, teile die Not.
Teile Konsum, teile das Geld,
teile deinen Platz in dieser Welt.

Teile dein Leben, teil deine Zeit,
teil Hoffnung und Zufriedenheit.
Teile die Liebe, teile das Glück,
denn jeder verdient davon ein Stück.

Teile den Tag, teile die Nacht,
teile mit mir, woran du gedacht.
Teile die Träume, teile die Lust
und wenn's sein muss, auch mal den Frust.

Teile dein Lachen, teile dein Leid,
denn wenn du teilst, verschwindet der Neid.
Wenn man sich schon an etwas aufgeilt,
dann an der Freude, wenn man was teilt.

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

29.04.2017 09:23
#64 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Tausendmal

Ich hab mich tausendmal geschämt
und mich tausendmal gegrämt.

Ich hab mich tausendmal geirrt
und war tausendmal verwirrt.

Ich hab tausendmal betrogen
und auch tausendmal gelogen.

Ich hab tausendmal getrauert
und mich tausendmal bedauert.

Ich hab tausendmal gehetzt
und damit tausendmal verletzt.

Ich hab mich tausendmal verrannt,
mich tausendmal nicht ausgekannt.

Ich konnt´ mich tausendmal verlieben,
bin tausendmal allein geblieben.

Schon tausendmal hab ich verführt,
tausendmal schon Schmerz gespürt.

Tausendmal hab ich gebeten,
tausendmal um mich getreten.

Gut tausendmal brach ich das Recht,
und tausendmal bekam´s mir schlecht.

Bin tausendmal schon weg gerannt,
und tausendmal gegen die Wand.

Hab´s sicher tausendmal gehasst,
dass was ich tausendfach verpasst.

Hab tausendmal Gefahr gewittert,
war tausendmal zutiefst verbittert.

Schon tausendmal ich tief bereute,
dass tausendmal ich mich nicht freute.

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

21.05.2017 09:14
#65 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

O.T.

Was fühlst Du nur, du kleines Herz,
muss ich dich täglich fragen?
Ist es Glück oder nur Schmerz?
Du musst es mir schon sagen!

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

30.05.2017 10:47
#66 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Schrecken

Es gibt nicht nur die heile Welt,
die euch und mir so gut gefällt.
Nein, sie ist auch voller Schrecken,
die sich nicht nur still verstecken.

Sie lauern dort um uns zu plagen,
bereit um wieder zuzuschlagen.
Und erwartet man sie grade nicht,
treten sie sogleich ans Licht.

Schwingen ihre Knüppel fein,
dreschen damit auf uns ein.
Warum sie sich so fies gebärden?
Damit wir nie ZU glücklich werden!

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

07.06.2017 11:34
#67 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Kaugummi

Zum Glück nicht grade tief geschluckt,
doch stark zerkaut und ausgespuckt,
kleb ich auf des Weges Pflaster,
werd´ überrollt von einem Laster.

Füße gehn an mir vorbei
und mancher trifft, ein kurzer Schrei.
Oh, was für ein großer Graus,
so sieht meine Zukunft aus?

Doch bald schon, so ist die Natur,
bleibt von mir nicht mal ne Spur.
Der, jetzt zerlatscht und abgenutzt,
den prächtigen Gehweg nur verschmutzt.

Ach, wär ich doch noch süß und rund,
man nähm mich gerne in den Mund.
Doch erfüllt mein Wunsch sich leider nie,
ich armer kleiner Kaugummi...

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

16.06.2017 14:01
#68 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Lange her

Die Mauer stand noch hoch und fest,
in Tschernobyl begann ein Test.
Bei diesem ging auch vieles schief,
noch während halb Europa schlief.

Noch Disco sagte man zum Club,
man wavete, pokte, schwuppdiwupp.
Geil war noch ein schlimmes Wort
und Ostberlin ein ferner Ort.

Schulterpolster in den Jacken
und darauf kunterbunte Button.
Atomkraft, Nein danke!- war der Sinn,
und Stulpen waren auch grad in!

Nena, Trio, NDW,
Pet Shop Boys und OMD,
und so manche andere Band,
die heute kaum noch einer kennt.

Dass ich den Kindern heut´ erzähle:
„Im Fernsehen gab´s nur drei Kanäle!
Die Hitparade war ein Muss,
um kurz vor zwölf war Sendeschluss.“

Von WitBoy eine Jeans-Karotte,
die Abrüstung kam nicht zu Potte.
Und falls den noch jemand kennt:
Ronald Reagan war Präsident.

Auf jeder Party, ich weiß genau,
gab´s Batida de Coco, Blue Curacao,
Asti Spumante, Bier noch in Dosen,
und im Radio die Ärzte und die Toten Hosen.

Musik allgemein auf Vinyl noch gepresst,
mit der es sich so wunderbar scratchen lässt.
Oder auf Kassette im Ghettoblaster
und ständig am spulen, welch ein Desaster...

In der Schule war nachmittags Unterricht
das Internet gab es noch lange Zeit nicht.
Zum Lernen musste man in die Bücherei,
und die Läden schlossen Samstags um drei!

Im Urlaub sollt es nach Westdeutschland gehen,
da musste man lang in der Schlange stehen,
an der Grenze von Westberlin,
Richtung Grenzübergang Gudow-Zarrentin.

Raider hieß noch lang nicht Twix,
der Walkman verkaufte sich wie nix.
Kapuzenpulli, Pallituch,
zum Lesen benutzte man ein Buch.

Ob man die Monatskarte hatt',
ob Skatboard, ob Bonanzarad,
zum `Spucki´ fuhren wir alle hin,
sobald einmal die Sonne schien.

Cherry-Cola und Calippo-Eis,
Fanta-Mango und so'n Scheiß,
in den Wienerwald ging man hinein,
Döner kannte kaum ein Schwein.

Dies alles, ist so laaaange her,
doch ich vermiss das alles sehr.
Die 80er waren unsere Zeit,
kein Social-Network weit und breit.

Man hat in echt sich noch getroffen,
im POP INN dann sturzbesoffen,
viel Spaß gehabt und viel gelacht,
hat es euch auch so´n Spaß gemacht?

An was erinnert ihr euch noch?
An Biolek, den Fernsehkoch?
An Dalli Dalli, Olsen-Bande?
Auch Momo war bekannt im Lande.

An Haargel für die Popper-Locken,
und lange weiße Tennissocken?
An Breakdance an der Straßenecke?
An Bravo-Poster bis zur Decke?

Was fällt euch dazu noch ein?
Was passt in diese Sammlung rein?
Dass man mit Ziffernscheibe gewählt?
Schreibt doch mal was hier noch fehlt...

Stefan ilius 10.6.13

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

08.07.2017 10:41
#69 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Schwarzer Regen

Düster ziehen schwarze Wolken
durch meine Seele, immer zu.
Der Regen ist wie Pech so schwarz,
färbt die Seele ein im Nu.

Übel stinkt die schwarze Brühe,
vergiftet letzte Hoffnung gleich.
Nichts entkommt dem schwarzen Regen,
der längst schon alles aufgeweicht.

Verklebt sind all die Wünsche,
die mich einst angetrieben,
um sie auch einmal zu erfüllen,
keiner ist verschont geblieben!

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

12.07.2017 10:33
#70 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Ein Knie, das aufgeschürft, weil's Fahrrad dich vom Sattel wirft,
schnell sichtbar blutig leckt.

Ein Herz, das bricht, das sieht man nicht,
es ist in der Brust versteckt.

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

20.07.2017 11:03
#71 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Verdammte Sehnsucht!

Einen jeden packt die Sehnsucht,
mancher sehnt ein ganzes Leben.
Weil man stets nach Besserem sucht,
nach irgendwas, nach irgendwem.

Jeder will doch glücklich sein,
doch so einfach ist das nicht,
das Leben ist oft sehr gemein,
wenn einmal dein Herz zerbricht.

Ich saß lange auf nem hohen Ross,
wähnte sicher mich vor dir.
Verdammte Sehnsucht - lass mich los!
Was willst du denn von mir?

Macht dir denn das Quälen Spaß?
Willst du mich besiegen?
Sehnsucht fördert Leid und Hass,
und ich will doch lieber lieben!

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

20.07.2017 11:59
#72 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Baumelt was, so wild und lose,
weil der Angler ohne Badehose,
so leichtsinnig ins Wasser steigt
weil er zum Nudisten neigt,
beißt, mit Glück, ein großer Barsch,
den Angler ´nur´ in seinen Arsch!

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

25.07.2017 12:17
#73 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Moritat vom Ritter und dem Bauernsohn

Ein Ritter sah es als sein Recht,
weil er von höherem Geschlecht,
in seiner Burg und dessen Wänden
jede junge Maid zu schänden.

So nahm er einmal ungefragt,
eine junge Küchenmagd,
deren Herz daran zerbrochen,
weil sie nem Bauernsohn versprochen.

Der Bauernsohn trat vor den Ritter,
weinte vor ihm wirklich bitter,
hat von der Magd nen Brief im Arm,
die sich heut´ Nacht das Leben nahm.

Der Ritter lachte nur voll Hohn
über diesen Bauernsohn,
trat ihn gar mit seinem Schuh
und schlug ihm die Türe zu.

Dem Bauernsohn das Herze brach,
so dass er seiner Magd versprach,
er würde ihren Tode rächen,
dem Ritter schnell den Hals durchbrechen.

Er lauerte dem Ritter auf,
sprang auf dessen Ross hinauf
und schnitt dem bösen Rittershund
mit seinem Dolche ab den Schlund.

Die Küchenmagd ward nun gerächt,
doch dem Bauernsohn erging es schlecht!
Obwohl sie ihn im Volke mochten,
hat man ihn aufs Rad geflochten.

Die letzten Worte die er sprach,
als man sein Skelett zerbrach:
´Weh oh weh, das war es wert,
die Küchenmagd, sie sei geehrt!´

Und die Moral von der Geschicht?
Schände oder räche nicht!
Hältst du dich nicht an diesen Rat,
kommt´s zu solcher Moritat!

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

26.07.2017 09:40
#74 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Die Rose

Vor dem Fenster eine Rose,
und ich schau so gerne hin,
weil sie wunderschön ist
und ich verliebt in diese bin.

Ich hätte gerne diese Rose,
doch pflücken kann ich sie nicht,
denn die Rose, sie hat Dornen,
mit denen sie mich sticht.

So schau ich weiter hin,
sie fasziniert mich jeden Tag,
und frage mich, warum
ich grade diese Rose mag.

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

27.07.2017 10:12
#75 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Zwei Hände

Eine Hand ist ausgestreckt,
es ist ganz klar die meine.
Sie greift ins Leere immerzu
und sucht verzweifelt deine.

Was wäre, wenn sie findet,
wonach sie lang gespürt?
Der Mensch, der zu der Hand gehört,
er wäre sehr gerührt!

Zwei Hände, die sich halten,
die sind so ein starkes Band.
Vielleicht, wenn du dies einst erkennst,
gibst du mir deine Hand.

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

30.07.2017 10:22
#76 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Der Spielmann und der Teufel (Melodie von `Sabinchen war ein Frauenzimmer´)

Ein Spielmann sang vergnügt sein Liedchen,
da kam der Teufel an.
Er bot dem Spielmann eine Wette
ums bessre Spielen an.

Der Spielmann war sich sicher:
`Der Bessre, der bin ich!
Und sollt ich dir doch unterliegen,
bin ich deiner ewiglich.`

Der Teufel fing gleich an zu spielen,
seine traurige Melodei.
Von nah und fern, da kamen Leute
zum Zuhören herbei.

Ein Jedem kamen Tränen,
weil so schön der Teufel sang.
Und niemals hörte man ne Geige,
die noch viel schöner klang.

Als dieser dann sein Lied beendet,
da scholl es laut Applaus.
Der böse Teufel war sich sicher:
`Mit dem Spielmann ist es aus!`

Doch dieser nahm die Geige
und legte sie sich an.
Und fing, während er sprang und tanzte,
sein eignes Liedchen an.

Niemand aus dem ganzen Volke,
hat je so was gehört.
Jede Magd und jeder Bauer
war sofort davon betört.

Ein grenzenloser Jubel,
dem kleinen Spielmann galt,
als sein wunderschönes Liedchen
durch die Gasse schallt.

Der Teufel, er sah es ein und weinte:
´Du hast mich doch besiegt!
Du bist heut der Allererste,
der je sein Preisgeld kriegt!`

Der Spielmann ganz bescheiden:
`Von des Teufels ganzem Geld,
geb ich jeden einz´gen Taler
den Armen in der Welt!`

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

01.08.2017 12:11
#77 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Ein betender Knecht

Man sieht in der Kirche
nen älteren Mann.
Er betet zu Gott,
regelrecht fleht er ihn an:

„Herr, dort im Himmel,
hier spricht dein Knecht,
ich bitte um Hilfe,
denn es geht mir schlecht!“

Er starrt Richtung Kreuz
und er wartet vergebens,
auf Antworten bis
zum Ende des Lebens.

Da fragt er sich,
ob es Gott wirklich gibt.
Und wenn ja, ob er wirklich
den kleinen Knecht liebt.

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

02.08.2017 09:26
#78 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Das Turnier

Auf dem Platz, bei dem Turnier,
wobei ein jeder wollte siegen,
waren es der Ritter vier,
um das Herz der Maid zu kriegen.

Der erste fiel durchbohrt vom Ross,
welches seinen Ritter trug.
Der zweite auch die Augen schloss,
als man ihn mit dem Schwert erschlug.

So waren es am End noch zwei,
die sich bös ums Weibe stritten,
und, mit Schild und Lanze bei,
gewaltig aufeinander ritten.

Als diese dann die Ziele trafen,
beide je zur gleichen Zeit,
den Gegner tot vom Gaule warfen,
war zu Ende deren Streit!

Die Maid, sie blieb so unvermählt,
doch folgt der nächste Kampf in Bälde.
Wie viele Ritter kommen noch,
zu Sterben auf dem Felde?

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

07.08.2017 08:58
#79 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Zwei Welten

Wir leben in zwei Welten
und leider nicht in einer.
Du lebst in der deinen,
und ich lebe in meiner.

Du lebst in DEINEM Chaos,
wie ich hier an meinem Orte,
doch MEIN Durcheinander,
das ist von andrer Sorte.

Heimlich hab ich mir gewünscht,
und darüber auch geweint,
dass es mehr noch gäbe,
das und zwei vereint.

Leider ist sie größer,
die Zahl, die man da nennt,
von den vielen kleinen Dingen,
von dem Ganzen, was uns trennt!

Stefan ilius

Stefan Ilius Offline

Forengott / Forengöttin


Beiträge: 1.162

21.08.2017 09:43
#80 RE: Zähneputzen Zitat · antworten

Frosch und Maid

Eine Maid kam an die Stelle,
wo ein Frosch saß an der Quelle.
Als er sie sah, war er bereit,
und hat sogleich um sie gefreit.

Er sang gar lieblich seine Weisen,
die um seine Liebste kreisen.
Er wählte sorgsam seine Worte,
die von ganz besonderer Sorte.

Doch sie sprach zu dem Lurchgezücht:
„Ick weeß nich, is dit een Jerücht,
wenn ick dir küsse, Wassertier,
verlier ick meene Würde mir?“

Der Frosch verneint, begann zu flehen.
Doch die Maid:“Ick muss nu jehen!“
Sprang schnell auf die Böschung rauf,
und trat noch auf das Fröschlein drauf.

Hätt´ sie nur den Frosch geküsst,
hätt sie erkannt, was er ihr ist,
der ihr die Welt zu Füßen legt
und sie auf seinen Händen trägt.

Stefan ilius

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Ufer der Schlei - Video nach einem Gedicht von Claus Beese
Erstellt im Forum Unterhaltsame Videos von Petrusautor
1 18.02.2015 16:43
von Jürgen • Zugriffe: 154
Seine Gedichte
Erstellt im Forum Beese, Claus von Petrusautor
2 05.10.2017 11:51
von Petrusautor • Zugriffe: 270
SternenBlick. Ein Gedicht für ein Kinderlachen
Erstellt im Forum Wettbewerbe und Ausschreibungen von Petrusautor
0 26.10.2013 15:36
von Petrusautor • Zugriffe: 250
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor